Index aller Bilder

Der komplette, unkuratierte Index aller virtuellen Fotografien der Serie Binary Voids von A bis Z.

Alan Wake

Remedy Entertainmentexternal link – Stimmungsvoller Grusel bin hin zum Horror mit dem titelgebenden Schriftsteller. Horror ist eigentlich nicht so mein Ding, aber es geht um Bücher und so Kopfsachen, und deshalb tu ich mir das an. Hier gibt es leider auch keinen Fotomode, das heißt, man kann sich voll auf die Story konzentrieren und macht nebenbei ganz klassisch Screenshots.

Control

Remedy Entertainmentexternal link – Hier beschränkt sich alles im wesentlichen auf das Innere eines einzigen eher drögen Verwaltungsgebäudes, in der sich eine surreale Geschichte entfaltet. Man kann einiges an Einfluss nehmen und die Welt „umgestalten“. Alan Wake und Control hängen thematisch zusammen.

Cyberpunk 2077

CD Project Redexternal link – Ermöglicht fast klassische Streetphotography in einer virtuellen Stadt der Zukunft.

Days Gone

Bend Studioexternal link – Zwei Jahre nach einer globalen Pandemie steuert man den Biker Deacon St. John auf einem Motorrad durch einen postapokalyptischen Norden der USA, der Oregon nachempfunden ist, und bekommt es mit infizierten Horden, Plünderern, wilden Tieren und den Mitgliedern rivalisierender Fraktionen zu tun. Hier ist die Landschaft der eigentliche Star.

Death Stranding

Kojima Productionsexternal link – Der Spieler bewegt sich als Sam Porter Bridges - Berufung Paketbote - durch eine surreal, postapokalytische USA. Pakete zustellen klingt erst mal dröge, aber Kojima weiß immer wieder zu überraschen. Ziemlich eigenwillig, und deshalb für sehr gut befunden.

Deliver Us The Moon

KeokeN Interactiveexternal link - Einmal als Astronaut auf dem Mond sein, aber ohne Photomode.

Far Cry 6

Ubisoftexternal link – Ein fiktiver Ort mit kubanisch angehauchtem Flair, der natürlich voller Klischees steckt.

Ghost of Tsushima

Directors Cut, Sucker Punch Productionsexternal link – Hier zieht man im Jahre 1274 als Samurai Krieger durch die japanische Insel Tsushima. Ein kleines Meisterwerk in fast allen Belangen. Es fliegt mehr Laub atmosphärisch schick durch die Gegend, als es Blätter an dem Bäumen gibt. Eigentlich müsste die Bäume nach 5 Minuten kahl sein. Ich liebs.

Ghostwire Tokyo

Tango Gameworksexternal link – Japan – ist eine Art Sehnsuchtsort für mich, den ich gern mal im realen Leben bereisen würde. Ghostwire Tokyo bietet mir die Möglichkeit eine Version von Tokyo wenigstens mal virtuell zu erkunden.

GTA 5

Rockstarexternal link – Da ist man als aufstrebender Gangster in der fiktiven Stadt Los Santos, unterwegs die an Los Angeles angelehnt ist. Der Fotomode ist leider eher unzugänglich und unpraktisch.

Guardinan Of The Galaxy

Die Filme hab ich sehr gemocht, weil sie etwas frischen Wind ins Sciene-Fiction Film-Genre geblasen haben. Grund genug diese Welt auch mal zu bereisen.

Hellblade

Ninja Theoryexternal link – Spielt sich im Kopf einer Frau mit paranoider Schizophrenie ab, symbolisiert und repräsentiert durch nordische Mythologie. Diese Arbeiten halte ich durchgehend in schwarz weiß, um so einen dokumentarischen Charakter als Kontrast zu erhalten.

Horizon Forbidden West

Guerrilla Gamesexternal link - Hier gibt es eine riesige, futuristische Open World zu endecken. Photomode vorhanden.

InFamous - Second Son

Sucker Punch Productionsexternal link - Hier darf man die Hauptfigur Delsin Rowe durch Seattle steuern und Superheldensachen machen. Ob man sich zum Guten oder zum Bösen entwickeln hängt ganz von den eigenen Entscheidungen hab. Die gute Nachricht: Es gibt einen Fotomode. Die schlechte Nachricht: Er ist extrem eigenwillig, und macht es einem echt schwer einen Bildausschnitt hinzubekommen, in dem der Protagonist nicht im Mittelpunkt steht.

Mass Effect

Biowareexternal link – Das ist einfach ein Science Fiction Klassiker. Deshalb gehört er in diese Liste.

No Mans Sky

Hello Gamesexternal link – Ein ganzes Universum generativ erzeugter Welten, die erst entstehen, und sich manifestieren, wenn sie erstmalig entdeckt werden. Hier werden ausserdem die zahlreichen Mitspieler / Bewohner selber aktiv / kreativ und gestalten diese Welt mit. Das ist für mich fast wortwörtliche Reisefotografie. Mit diesem Spiel meine VP-Reise begonnen.

Prey

ArcaneStudiosexternal link – Spielt auf einer Raumstation mit fiesen Aliens. Es gibt keine Fotomodus.

Returnal

Housemarqueexternal link - Die Protagonistin steckt in einer Endlosschleife auf einer fremden Welt. Audiovisuell erstklassig, allerdings rougelikeexternal link - was bedeutet: Hier muss man sich die Fotos hart erkämpfen und sehr frustrationstolerant sein.

Spiderman 2

Superhelden sind auch nicht so meine Welt, aber hier geht es in die offene Welt von New York City. Das schreit geradezu: Mach virtuelle Streetphotography!

Starfield

Bethesdaexternal link – Ein Rollenspiel, das – ähnlich wie No Mans Sky – in einer fiktiven Zukunft spielt, und den Spieler einen ganzen Haufen Sonnensysteme bereisen lässt.

Stray

BlueTwelve Studioexternal link – Man ist als Katze in einer cyberpunkigen, von Robotern bewohnten, unterirdischen Stadt unterwegs. Das Spiel hat keinen Photomode, man muss also ganz klassisch Screenshots machen. Ich mags…

The Invincible

Starward Industriesexternal link Es ist mehr ein Buch in Form eines Spiels als ein normales Spiel mit viel Action. Es gibt tonnenweise Dialoge, eine tolle atmosphärische Grafik, und es hat ein langsames, fast schon behäbiges Tempo. Es fühlt sich an wie einer der klassischen Stanislaw-Lem-Filmeexternal link . Wer sowas mag, wird dieses dieses Spiel lieben. Es ist sehr speziell und es hat einen Fotomodus.

The Last of Us

Naughty Dogexternal link – Postapokalypse, Zombies – wer kennt es nicht – The Last of Us ist aber erzähltechnisch und visuell ganz großes Kino. Der Übergang zwischen Cutscenes und Spiel ist imho perfekt. Im Grunde ist das ein interaktiver Film.

The Witcher

CD Project Redexternal link – Spielt in einem mittelalterlichen Setting. Damit kann ich normal wenig anfangen. Deswegen ist für mich besonders spannend was ich hier finde.

Tomb Raider

… genauer, der fünfte Teil der Reihe: Rise of the Tomb Raider von Crystal Dynamicsexternal link . Hier gibt es leider keinen Fotomode aber viel Augenschmaus. Spiele um Lara Croftexternal link sind echte Klassiker. Deshalb gehört wenigstens ein Teil davon mal bereist.

Uncharted

Legacy of Thieves Collection, Naughty Dogexternal link – Einmal im „Indiana Jones“ oder auch Tomb Raider Action-Adventure Style rund um die Welt. Uncharted ist ein Klassiker des Genres, und Naughty Dog ist einfach gut im Storytelling.

Watch Dogs

Ubisoftexternal link – Die Handlung entfaltet sich in einem nicht all zu fern, in der Zukunft liegenden, dystopischen London. Auch hier kann man prima Streetphotography machen.