Konstruierte Realitäten

Die Grund­fra­ge lau­tet doch eigent­lich „Was sehe ich hier über­haupt?“… ich ver­su­che mit den Mit­teln der Foto­gra­fie dahin­ter zu kom­men, durch all die Fil­ter der Wahr­neh­mung hin­durch zu drin­gen, und den­noch kon­stru­ie­re ich wie­der­um nur wei­te­re Inter­pre­ta­tio­nen von Rea­li­tä­ten. #kon­stru­ier­te­Rea­li­tä­ten Ver­lo­ren in den #Fil­ter­bla­sen

+4

Konsequenzen

Wir Men­schen zer­stör­ten unse­re Umwelt. Dar­an ändern, aus­sit­zen, ver­leug­nen und alter­na­ti­ve Fak­ten nix. Ent­we­der wir begin­nen jetzt schnells­tens die #Kon­se­quen­zen zu zie­hen, oder wir wer­den sie tra­gen. Der Mensch frisst die Erde. Das schaut im Moment nicht so gut aus für unse­re Zukunft. #Bin­sen­weis­heit. Ich sehe trotz­dem nicht schwarz, wenn ich gera­de auf die Jugend schaue… die Zukunft gehört euch! #Umwelt­Zer­stö­rung #World­War­Ze­ro #Fri­days­For­Fu­ture #Save­This­Pla­net #Reduce_CO2_Footprint

+6

Fliegen

Manch­mal erwischt mich ein Song wie ein Ham­mer, und dann sind sie wie­der da, die Erin­ne­run­gen. Alles ist wie am letz­ten Tag, alles in mir schreit „stirb end­lich“, aber ich atme trot­zig wei­ter, ent­schlos­sen mein Leben nicht auf zu geben. Ich  atme gegen ton­nen­schwe­ren Druck an, aber ich gebe nicht auf. Nie­mals. Manch­mal kommt mir #abstür­zen wie #flie­gen vor… 

#depres­si­on #trau­er

+4