Das Blog der kleinen Dinge

Bruchstücke

Die #Split­ter sollen nicht ver­let­zen, oder weh tun! Sie dür­fen anre­gen, aufmerk­sam und acht­sam machen. Sie dür­fen unbe­quem sein. Man kann sie neu zusam­men set­zen, gle­ich einem Mosaik. Bruch­stücke entste­hen auch, wenn etwas kaputt gegan­gen ist. Das ist Ver­gan­gen­heit, aber auch Gegen­wart und Zukun­ft. Es kann, und wird immer was kaputt gehen. Komm damit klar! Mach was draus! #SeiKreativ

Geburtstag

Das ist es also, mein neues Blog. #Gedanken­Split­ter nen­nt es sich. Das Blog der kleinen Dinge soll es wer­den. Es enthält Gedanken­spuren, in Tex­ten und Bildern. Es ist wie bei der #Geburt eines Men­schen: Jed­er ist ges­pan­nt wie sich der Frischling entwick­elt. Ich wün­sche ihm alles Gute. Was ich hier genau schreiben werde wird sich find­en. Der #Plan ist, das ich mich kurz fasse — etwas das mir eher nicht liegt. Auf jeden Fall gibt es auch Bilder aufs Auge.