Vorwort

Zuletzt aktualisiert am 15. Februar 2024 3 Minuten

Hier steckt viel Liebe drin.

Ich habe bisher 270 Artikel mit 179,823 Worten verfasst, und hoffe, du findest etwas für dich Brauchbares darunter. Support kann ich hier leider keinen geben, und Garantie jedweder Art natürlich auch nicht. Freu mich aber über Feedback!

Was ist das hier?

Das ist meine kleine private, — nicht kommerzielle — Knowledgebase zu verschiedenen Themen, mit denen ich “nebenher” zu tun habe. Du kannst es auch als öffentliches Notizbuch betrachten. Ich hab letztens irgendwo die Begriffe Materialsammlung und Ideensteinbruch gelesen, besonders letzteren fand ich charmant. Mir gefällt aber auch der Begriff Digitaler Garten oder die Vorstellung von einem Gedankengarten — all das trifft irgendwie zu.

Szenario 1

Du kennst das. Da gibt es ein doofes Problem, und es muss dringlich eine Lösung her. Also durchsuchst du das Internet, fragst Leute, die du kennst, stöberst durch Bücher, tüftelst rum und probierst aus, … dann hast du das Problem irgendwann gelöst, bist happy und du vergisst alles. Irgendwann — vielleicht nach Jahren — hast du dasselbe oder ein ähnliches Problem und fängst wieder ganz von vorne an mit der Recherche.

Szenario 2

Du recherchierst intensiv zu einem bestimmten Thema — vielleicht im Rahmen einer Ausbildung oder eines Studiums — und trägst viele Informationen zusammen, nur um letztlich ein paar Ergebnisse zu verwenden. Die umfangreiche Recherche selber landet “im Müll”.

“Da hab ich keinen Bock mehr drauf.”

Grundlage für die Artikel hier sind also — in der Regel — sehr umfangreiche und zeitaufwendige Recherchen sowie ausgiebiges Ausprobieren. Grund genug, das hier zu sammeln und auch der Internetgemeinde zur Verfügung zu stellen. Denn ich finde, dafür ist das Internet da: zum Teilen. Fühlt euch eingeladen: Macht was draus!

Das Konzept

Ich schreibe nicht 1000 kleine Artikel zu einem Thema, sondern exakt einen, den ich mit der Zeit immer wieder überarbeite und ergänze. So bleibt das ganze kompakt und übersichtlich. Ich fasse mich kurz und vermeide ausufernde, komplexe Formulierungen, wo es nur geht.

Es handelt sich in der Regel um Extrakte, — also stark komprimierte Zusammenfassungen, ergänzt um den ein oder anderen Gedanken.

Das Ganze hätte ich natürlich in Form eines Blogs machen können, aber ich habe mich ganz bewusst für diese Form der Präsentation entschieden: Weniger Stream‑, mehr Buch-Charakter.

Es ist auch der Versuch, etwas Ordnung in mein Chaos zu bringen.

Wer macht das?

Das ganze ist eine One Man Show. Ich bin Carsten Nichte aus Bergisch Gladbach bei Köln, Fotograf, mach so Webzeug, und schreiben gehörte schon immer dazu. Hier läuft kein automatisierter Content-Generator wie Jasper, Rytr, Growthbar, Articleforge, Copysmith, und ich nutze auch keine KI Systeme wie ChatGPT … Alles ist in aufwendiger Handarbeit sorgfältig recherchiert, kuratiert, formuliert und kommentiert.

Support und Garantie

Support kann ich hier leider keinen geben, — das sprengt einfach meinen Zeitrahmen und Garantie, ob das alles für dich funktioniert, oder ob das alles vollständig und/oder fehlerfrei ist, auch nicht.

Kann ich kommentieren?

Du kannst mir über den Button unten links eine Nachricht zukommen lassen. Vielleicht bin ich sogar online und wir können ne Runde quatschen, das ist nämlich ne ChatBox.

Wenn du mir deine Mailadresse da lässt, besteht sogar ne Chance, dass ich zurückschreibe.

Dein Feedback nutze ich ggfs. nur um die Artikel zu verbessern oder einfach um mich zu motivieren, mit diesem Projekt weiter zu machen.

Gibt es hier Werbung oder so?

NEIN!!! Das Ganze ist privat & nicht kommerziell. Deswegen ist das alles hier auch vollkommen frei von Affiliate-Marketing Links. Ja, ich könnte, aber ich will nicht! Da bin ich eigensinnig. Hier geht es nicht darum, darum Geld zu verdienen, sondern darum, Wissen / Informationen zu sammeln, zu strukturieren, zu kommentieren, zu teilen. Das ist alles.