VS Code unterstreicht alle Namen der WordPress-Funktionen

Zuletzt geändert: 6. Dezember 2021
Geschätzte Lesezeit: < 1 min

Wor­d­Press muss in die Lis­te der Inte­le­phen­se: Stubs ein­ge­tra­gen werden: 

  1. Strg+Umschalt+X  in der Erwei­te­rungs­leis­te auf der lin­ken Sei­te und nach PHP Inte­le­phen­se suchen.
  2. In der Lis­te auf das Ein­stel­lungs­sym­bol der Erwei­te­rung kli­cken (Zahn­rad rechts in der Lis­te) und Erwei­te­rungs­ein­stel­lun­gen wählen.
  3. Rechts in den Ein­stel­lun­gen nach unten scrol­len bis die Lis­te der Stubs zu sehen ist.
  4. Auf Ele­ment hin­zu­fü­gen kli­cken, und Wor­d­Press aus der Lis­te wählen.

GGfs. VS-Code neu starten. 

Die Wor­d­Press-Funk­tio­nen soll­ten jetzt erkannt wer­den, und die Unter­strei­chun­gen verschwinden. 

Tags:
War der Artikel hilfreich?
Nich so 0 1 von 1 fanden den Artikel hilfreich.
Ansichten: 5
Vorheriger Artikel: Mariadb + phpMyAdmin + WordPress mit Portainer auf Raspberry Pi
Nächster Artikel: Selbstgehostetes WakaTime kompatibles Backend für Programmier-Statistiken