Olympus E‑M1 Auslösungen auslesen

Zuletzt geändert: 29. August 2020
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Um die Anzahl der Aus­lö­sun­gen mit dem mecha­ni­schen Ver­schluss zu ermit­teln muss man ein ver­steck­tes Menü auf­ru­fen. Das geht folgendermaßen: 

  1. Kame­ra ausgeschaltet
  2. Menü-Tas­te gedrückt hal­ten und Kame­ra einschalten
  3. Wenn der Bild­schirm erscheint — Menü­tas­te loslassen
  1. Dann noch­mal die Menü­Tas­te drü­cken um das Menü aufzurufen
  2. Zum Schrau­ben­schlüs­sel Menü gehen
  3. Kor­rek­tur von Hel­lig­keit und Farb­tem­pe­ra­tur des LCD Moni­tors anwählen
  4. Rechts (+ ggfs. noch­mal rechts) mit Steuerkreuz 
  5. Der Punkt wird geöff­net, und der rech­te Punkt soll­te aus­ge­wählt sein
  6. Ok 
  7. Info Tas­te
  8. Ok 

Es erscheint ein Text auf dem Bild­schirm: Fir­ma, und Kameratyp,… 

  1. Steu­er­kreuz: Oben — unten — links — rechts
  2. Aus­lö­ser ganz durchdrücken
  3. Steu­er­kreuz: Oben 

Wir befin­den uns jetzt im ver­steck­ten Menü 

  1. Steu­er­kreuz: rechts — die zwei­te Sei­te des Menüs wird angezeigt.

Die Bedeu­tung der Buch­sta­ben bei neue­ren Kameramodellen: 

  • MS — Mecha­ni­scher Shutter
  • S: Blitz ausgelöst
  • C: manu­el­le Sen­sor Reinigung
  • U: Ultra­schall Rei­ni­gung des Sen­sors (wie oft die Kame­ra ange­schal­tet wurde)
  • V: kei­ne Ahnung
  • B: Aus­lö­sun­gen mit ein­ge­schal­te­tem Bild­sta­bi­li­sa­tor in der Kamera
  • L: kei­ne Ahnung
War der Artikel hilfreich?
Nich so 2 5 von 7 fanden den Artikel hilfreich.
Ansichten: 281
Vorheriger Artikel: Filme über Fotografie
Nächster Artikel: Bildgestaltung in der Fotografie