Multicopter Flightboard

Zuletzt geändert: 1. Mai 2020
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Was ist das?

Das Flight­board ist der Bor­d­com­put­er und somit das Gehirn. Es hält den Copter sta­bil in der Luft damit der Pilot die Kon­trolle behält, leit­et die Steuer­be­fehle vom Empfänger an die Steller weit­er, und ver­fügt über eine Menge Kom­fort­funk­tio­nen. Zum Beispiel:

  • Gyro Sta­bil­isierung — Hält den Mul­ti­copter sta­bil, und damit der Pilot die Kon­trolle.
  • Self Lev­el­ing — wenn man die Steuer­hebel der Fern­s­teuerung loslässt bleibt das Flug­gerät wo es ist.
  • Care Free — Der Copter steuert sich unab­hängig von sein­er tat­säch­lichen Flu­grich­tung immer so also ob er vom Piloten aus in seine Orig­i­nal­rich­tung fliegt. Eh. Die Steuerung passt sich an, das rechts immer rechts ist, und links immer links, egal in welch­er Lage der Copter ger­ade ist.
  • Alti­tude Hold — Der Mul­ti­copter hält automa­tisch eine bes­timmte Höhe über dem Grund, ohne das der Pilot ein­greifen muss.
  • Posi­tion Hold — der Mul­ti­copter ste­ht auto­matich über ein­er fes­ten Posi­tion.
  • Return Home — Er kehrt automa­tisch zu der Stelle zurück an der er ges­tartet ist.
  • Way­point Nav­i­ga­tion — Er fliegt automa­tisch eine Rei­he von zuvor geset­zten Weg­punk­ten per GPS ab.
  • GeoFenc­ing — Virtuelle Gren­ze die der Copter nicht über­fliegt, basierend auf GPS-Dat­en.

Ich ver­suche mal eine Ein­teilung in Hob­by, Semi­profi und Profi Boards. Die Ein­teilung ist recht willkür­lich, ich mache das ein­mal über den Preis fest, und dann über die Aus­fall­sicher­heit. Sys­teme die Ansätze für Aus­fall­sicher­heit imple­men­tiert haben packe ich in den Semi­profi-Bere­ich.  Mal sehen was es auf dem Markt so gibt…

Hobby Produkte

Semipofessionelle Produkte

Professionelle Produkte

  • GEMINI - Redun­dan­ter High-End Flight­con­troller
  • DJI A2

Hier gibts eine aus­führliche Liste mit weit­eren Lösun­gen. Bei so vie­len Pro­duk­ten fällt die Auswahl schw­er. Wichtig erscheint mir aktuelle (sta­bile) Sys­teme zu ver­wen­den, da die Entwick­lung rapi­de fortschre­it­et.

Wir haben uns let­ztlich für den 3DR PIXHAWK mit extern­er Sen­sorik (uBlox GPS-Mod­ul mit inte­gri­ertem Kom­pass, px4Flow Sen­sor) und Teleme­triemod­ul 3DR Radio entsch­ieden.

Bei der Anschaf­fung darauf acht­en eine aktuelle Ver­sions des Boards (2.4.6) zu bekom­men. Gegenüber der Ver­sion 2.4.5 hat sie zwei neue Bauteile: D1002 (Mod­el: PMEG2005CT) und F1002. Da gab es ein paar Prob­leme: “This ver­sion of flight con­trol can solve the prob­lem of small sup­ply cur­rent for receiv­er, and the flight con­trol sys­tem halt­ed caused by over­cur­rent sup­ply.”

Wie wir den Bor­drech­n­er ver­schal­ten ste­ht im Artikel Der Mul­ti­copter Schalt­plan, und  wie das Ganze in  Betrieb genom­men wird ste­ht im Artikel Inbe­trieb­nahme des Mul­ti­copters.

Tags:
War der Artikel hilfreich?
0 von 0 fanden den Artikel hilfreich.
Ansichten: 59
Vorheriger Artikel: Der Y6 Multicopter Schaltplan
Nächster Artikel: Berechnung des Stromkreislaufes