Mein Lebenslauf

Zuletzt geändert: 4. Februar 2021
Geschätzte Lesezeit: 2 min

Ein gro­ber Über­blick über mei­ne The­men und Qua­li­fi­ka­tio­nen, den Lauf des Lebens halt… 

Bild ironisches von Carsten Nichte

Künstlerisch

  • 2020 – 2022 Kunst­stu­di­um, Köln Schwer­punkt Male­rei und Zeich­nen an der Frei­en Kunst­schu­le Köln bei Alex­an­der Rudy.
  • 2016 — 2019 Stu­di­um der Foto­gra­fie an der Foto­aka­de­mie Köln bei Frank Dür­rach und Oli­ver Rausch
  • Seit 2010 Foto­graf / Fotografie
  • 2007 — 2013 Wing Tsun Kampf­kunst­leh­rer, eige­ne Schu­le mit Partnern.
    • Kampf­kunst seit 1981: 1. Dan Goshin-Jitsu (20 Jah­re), 2. Kyu Judo (5 Jah­re), 3. Kyu Ju-Jutsu (3 Jah­re), mit Aus­flü­gen ins Kick­bo­xen, Tae­kwon­do, LutaLi­v­re und so wei­ter. Übungs­lei­ter Brei­ten­sport beim Deut­schen Sport­bund. Meh­re Work­shops zum The­ma Gewalt­prä­ven­ti­on bei der Poli­zei besucht. Seit cir­ca Mit­te der 80er als Übungs­lei­ter aktiv. Die chi­ne­si­sche Kampf­kunst Wing-Tsun betrei­be ich seit dem Jahr 2000: 2. TG Wing-Tsun, 5. SG Escri­ma, Übungs­lei­ter, Trai­ner 3 Qua­li­fi­ka­ti­on, Lea­ders­hip 2 Aus­bil­dung, Kids Wing-Tsun Aus­bil­der­qua­li­fi­ka­ti­on & Gewalt­prä­ven­ti­on spe­zi­ell für Frau­en. Eige­ne Schu­le zusam­men mit Horst Wehr­hahn und Sil­vio Cara für Wing-Tsun von 2007–2013 mit rund 150 Mit­glie­dern. Unter­rich­te­te dort Kin­der, Jugend­li­che & Erwach­se­ne in Kur­sen an meh­re­ren Tagen die Woche, sowie Lei­tung von Semi­na­ren- & Workshops.
  • Mit­glied im Foto­gra­fen­ver­band Fre­e­lens e.V.
  • Mit­glied in der For­schungs­ge­mein­schaft Alter­na­ti­ve Raum­fahrt e.V. 
  • Mit­glied in der Euro­päi­schen Wing Tsun Orga­ni­sa­ti­on (EWTO)

Technisch

  • 1998 – heu­te Seni­or Anwendungsentwickler
    • beim Deut­schen Zen­trum für Luft und Raum­fahrt / DLR e.V. / Köln, vor­mals T‑Systems SfR GmbH / Weß­ling, vor­mals Debis Sys­tem­haus, vor­mals DLR e.V. / Köln.
    • Kon­zep­ti­on und Rea­li­sie­rung von Web- und Rich­Cli­ent-Appli­ka­tio­nen sowie Middleware.
    • Kon­zep­ti­on und Rea­li­sie­rung von Work­flow Sys­te­men und Vor­sys­te­men mit Kopp­lung an das zen­tra­le ERP-Sys­tem des DLR.
    • Ent­wick­lung von Schnittstellen.
    • Kon­zep­ti­on und Ent­wick­lung von For­mu­la­ren für das Lucom For­mu­lar­sys­tem im Rah­men des Webpostkorbes.
    • Kon­zep­ti­on, Imple­men­tie­rung / Migra­ti­on und Betrieb einer Qlik­View Infrastruktur.
    • Wei­ter­ent­wick­lung von Qlik­View Anwendungen.
    • Fach­kon­zep­te, Ana­ly­sen, Doku­men­ta­ti­on, betrieb­li­che Aufgaben
    • Aus­ge­wähl­te Projekte 
      • Ana­ly­se aller nonSAP-Sys­te­me des DLR zur Ein­füh­rung eines Rechtemanagementsystems.
      • Qlik­View: Kon­zep­ti­on, Imple­men­tie­rung / Migra­ti­on und Betrieb/Administration einer Qlik­View Infra­struk­tur. Wei­ter­ent­wick­lung und Feh­ler­be­he­bung diver­ser Qlik­View-Apps: Insti­tuts­da­sh­board, Einkaufsinformationssystem, …
      • Rich Cli­ents: Semi­nar-Edi­tor, AP-Tool, Zielkaskade, …
      • Cur­cu­ma Frame­work: Daten­trans­port, Map­ping & Trans­for­ma­ti­on, Schnitt­stel­len (Comet, Daten­be­lie­fe­rung Insti­tuts­leit­stän­de, Lie­fe­ran­ten­be­ur­tei­lung, Mit­tel­um­stel­lung, SAP-Mai­ler, Silo, Syn­chro­ni­sa­ti­on Kapp­a­blat­t/AD-Vor­la­ge/­Ver­trags­da­ten­bank, Webpostkorb/Prozessierer Schnitt­stel­le zu SAP für alle Geschäftsvorfälle)
      • Web-Appli­ka­tio­nen: Bil­dungs­an­mel­dung, Mit­zeich­nung Zeit­nach­weis, Kal­ku­la­ti­on von Pro­jek­ten, Kapa­zi­täts­blatt und AD-Vor­la­ge, Risi­ko­ma­nage­ment, Ver­trags­da­ten­bank, Berichts­an­for­de­rung. Dis­patcher für Bedarfs­mel­dung und Rei­se­kos­ten­ab­rech­nung als Vor­sys­te­me zu SAP.
      • Web­ser­vice: Pro­zes­sie­rer (Zen­tra­le Work­flow Engi­ne für den Web­post­korb), tech­ni­sche Kon­zep­ti­on, Doku­men­ta­ti­on und Pro­gram­mie­rung der äus­se­ren Schicht. …
      • Lucom For­mu­lar­sys­tem: Bil­dungs­an­mel­dung, Zah­lungs­an­ord­nung, Bedarfs­an­for­de­rung, MIAT Abwesenheitsmeldung, …
  • 1996 – 1996 Ver­triebs­be­auf­tra­ger Bereich Datenverarbeitung
    • EDM GmbH, Engelskirchen.
    • Mit­ar­bei­ter- & Auftragsakquisition.
    • Erstel­lung von Ange­bo­ten in enger Abstim­mung mit der Geschäfts­lei­tung, Kun­den und Mitarbeiterbetreuung.
  • 1995 – 1996 Pro­jekt­lei­ter Tech­ni­sche Gebäudeausrüstung
    • ABB Gebäu­de­tech­nik AG, Köln.
    • Ange­bots­ma­nage­ment.
    • Pau­scha­lie­run­gen.
    • Kun­den und Lie­fe­ran­ten­be­treu­ung im Pro­fit­cen­ter Installationen.
  • 1994 – 1995 Soft­ware­ent­wick­lung
    • VIDEV Sys­tems GmbH, Bad Honnef.
    • Hard– und Soft­ware­ent­wick­lung von Text­ein­blen­dungs– und Steue­rungs­mo­du­len für Video­über­wa­chungs­ge­rä­te / Quadrantenteiler.
    • Ent­wick­lung eines BIOS. Dokumentation.
  • Aus­bil­dung
    • 1987 – 1994 Stu­di­um Elek­tro­tech­nik / Nachrichtentechnik
      • Fach­hoch­schu­le Köln, Abschluss Dipl. Ing.
    • 1986 – 1987 15 Mona­te Grundwehrdienst
      • Grund­aus­bil­dung Essen Kup­fer­dreh / Luft­waf­fe / Luft­raum­be­ob­ach­tung & Objektschutz
      • Aus­bil­der im Feu­er­leit­be­reich einer Nike Her­cu­les Rake­ten­bat­te­rie in Marienheide.
    • 1985 – 1986 Fach­ober­schu­le Für Technik
    • 1981 – 1985 Berufs­aus­bil­dung
      • Elek­tro­an­la­gen­in­stal­la­teur
      • Ener­gie­an­la­gen-Elek­tro­ni­ker
  • Wei­ter­bil­dung / Zertifizierungen
    • Micro­soft Cer­ti­fied Solu­ti­on Deve­lo­per (MCSD)
    • Betriebs­wirt­schaft­li­ches Manage­ment (8 Mona­te, Vollzeit)
    • Pro­jekt­ma­nage­ment für Auftragsabwicklung

Zusammenfassung technisch

  • Lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in den Pro­zes­sen des DLR.
  • Kon­fi­gu­ra­ti­on & Admi­nis­tra­ti­on Qlik­View Publis­her & Accesspoint.
  • Ent­wick­lung von Qlik­View Applikationen.
  • For­mu­lar­ent­wick­lung mit Lucom Formularsystem.
  • Soft­ware­ent­wick­lung u.a. mit java, swing, webStart, java­Help, tom­cat,  sql, jdbc, eclip­se­link, xml (jdom, tidy), pdf (jasper­re­ports, itext), html, xhtml, css, java­script, velo­ci­ty, jakar­ta poi, mail, sap­j­co, quartz, axis, wsdl4j, ftp, lotus notes/domino, cor­ba, tanu­ki ser­vice wrap­per, log4j, php, C#, C++, C, visu­al basic, for­tran, PL/1, powers­hell, dos, assem­bler auf adsp210x0, adsp210x, 80535, 680x0, 6809, 6502, Z80. Der übli­che Kram halt.
  • Spra­chen Deutsch, Englisch
Tags:
War der Artikel hilfreich?
Nich so 0 0 von 0 fanden den Artikel hilfreich.
Ansichten: 80
Vorheriger Artikel: Wissenschaft
Nächster Artikel: Gedanken zum Leistungsschutzrecht