Einen digitalen Bilderrahmen bauen

Zuletzt geändert: 21. März 2022
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Ich baue gera­de einen digi­ta­len Bil­der­rah­men. Das ist noch Work In Pro­gress, und wird von mir hier ent­spre­chend aktualisert. 

Einkaufsliste

  • Elek­tro­nik
    • Raspber­ry-Pi Zero oder Raspber­ry-Pi 4, je nach Anforderung. 
    • Bild­schirm
    • Kabel
    • Netz­teil
  • Mecha­ni­sches
    • Rah­men (Holz oder ande­res Material)
    • Pas­se­par­tout
    • Magne­te
    • Wand­be­fes­ti­gung
  • Soft­ware
    • https://github.com/helgeerbe/picframe
    • https://github.com/avanc/photOS
    • https://www.screenly.io/features/

Soft­ware auf dem Raspber­ry Pi 4 instal­lie­ren, gemäß der Anlei­tung https://github.com/helgeerbe/picframe/wiki/Getting-Started:

Danach müs­sen wird Pic­frame im Home Ver­zeich­nis des Users initialisieren: 

Um pic­frame als Ser­vice ein zu rich­ten aus zuerst fol­gen­de Datei ange­legt wer­den mit: 

und dann fol­gen­des rein kopiert werden: 

Mit Con­trol + O spei­chern (^O) und mit Con­trol + X (^X) Nano verlassen. 

Mit fol­gen­de Befeh­len kann der Ser­vice gesteu­ert werden: 

  1. Dienst akti­vie­ren sudo systemctl enable picframe.service
  2. Deak­ti­vie­ren des Diens­tes sudo systemctl disable picframe.servcie
  3. Ser­vice star­ten sudo systemctl start picframe.service
  4. Dienst stop­pen sudo systemctl stop picframe.service
  5. Stop und restart sudo systemctl restart picframe.service
  6. Log­da­tei­en über­prü­fen sudo journalctl picframe.service

Wenn wir den Dienst akti­vie­ren wird ein Sym­link erzeugt. 

Kon­fi­gu­riert wird pic­frame über eine Datei, wie hier beschrie­ben: https://github.com/helgeerbe/picframe/wiki/Configuration

Das Stan­dard­ver­zeich­nis und die Kon­fi­gu­ra­ti­ons­da­tei wur­de beim initia­li­sie­ren angelegt: 

Jetzt müs­sen nur noch ein paar Bil­der in das Pic­tures Ver­zeich­nis gelegt wer­den. Das machen wir ent­we­der über einen USB Stick, oder wir rich­ten eine Frei­ga­be mit Sam­ba ein: 

Netzwerkfreigabe mit Samba einrichten

  1. Sam­ba instal­lie­ren: sudo apt-get install samba samba-common-bin
  2. Sam­ba-Kon­fi­gu­ra­ti­on öff­nen: sudo nano /etc/samba/smb.conf
  3. Das Hash­tag in der Zei­le ent­fer­nen: # security = user
  4. Benut­zer für Sam­ba fest mit: sudo smbpasswd -a pi
  5. Dem Benut­zer Rech­te für den frei­ge­ge­be­nen Ord­ner zuwei­sen: sudo chown ‑R pi:pi /home/pi/Pictures
  6. die Kon­fi­gu­ra­ti­on für Sam­ba öff­nen: sudo nano /etc/samba/smb.conf
  7. Am Datei­ende einfügen: 
    • [Name­Der­Frei­ga­be]
    • path = /home/pi/Pictures
    • wri­te­ab­le = yes
    • guest ok = no.
  8. Sam­ba neu star­ten: sudo /etc/init.d/samba restart

Konstruktion des Rahmens

Ers­ter Design-Ent­wurf des Hal­ters von vorne 
Ers­ter Design-Ent­wurf des Hal­ters von hin­ten, mit dem Gehäu­se-Mock­up für den Raspberry-Pi.

Wird fortgesetzt… 

Weitere Projekte

Kommerzielle Geräte

Tags:
War der Artikel hilfreich?
Nich so 0 0 von 0 fanden den Artikel hilfreich.
Ansichten: 158
Vorheriger Artikel: Ein Drehbuch schreiben