Ein Gulasch Rezept

Zuletzt geändert: 11. Januar 2021
Geschätzte Lesezeit: < 1 min

Einkaufsliste

  • Vom Markt
    • 4 gro­ße  Zwiebeln
    • Ein paar Karotten
    • 50g Knol­len­sel­le­rie
  • Aus der Fleischtheke
    • 500g Rind­fleisch / Schweinefleisch
  • Aus dem Supermarkt
    • 300 ml Gemü­se­brü­he oder Rinderbrühe
    • 2 EL Tomatenmark
    • 2 EL Butterschmalz
  • Gewür­ze
    • Papri­ka­pul­ver, edelsüß
    • Papri­ka­pul­ver, scharf
    • Salz, Pfef­fer 
    • Lor­beer­blät­ter

Das reicht ganz gut für drei Leute. 

Vorbereitung

  1. Zwie­beln, in Wür­fel schneiden
  2. Karot­ten, in Wür­fel schneiden
  3. Knol­len­sel­le­rie: würfeln
  4. Fleisch, …auch würfeln
  5. Gewür­ze bereitstellen

So geht das…

  1. Die Zwie­beln, Karot­te und Sel­le­rie wür­feln, und in But­ter­schmalz kräf­tig anbraten.
    • Toma­ten­mark dazu geben, andünsten
    • Es soll sich eine homo­ge­ne Mas­se bilden
    • das Mark darf ruhig ein biss­chen ansetzen
    • Papri­ka kurz mit rösten 
    • Auf­pas­sen das nix an- und verbrennt!
  2. Mit der Brü­he ablö­schen und zum Kochen bringen. 
  3. Fleisch dazu geben.
  4. auf­ko­chen, Lor­beer­blät­ter rein und bei klei­ner Hit­ze ca. 2 Stun­den köcheln lassen. 
  5. Eine hal­be Stun­de vor Ende der Gar­zeit dazugeben:
    • Knob­lauch
    • Sah­ne
    • Kar­tof­feln
    • und/oder Papri­ka­scho­ten
  6. Abschme­cken mit Salz und Pfef­fer, und was mir noch einfällt.
  7. Lor­beer­blät­ter raussortieren.
  8. Essen :-) 
War der Artikel hilfreich?
Nich so 0 0 von 0 fanden den Artikel hilfreich.
Ansichten: 7
Vorheriger Artikel: Reispfanne