Artikel und Medien umziehen WordPress Multisite

Zuletzt geändert: 2. Mai 2020
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Kom­plet­te Umzü­ge von Web­sei­ten mach ich mit dem Plugin Dupli­ca­tor in der PRO Ver­si­on. Falls ich nur mal ein paar ein­zel­ne Sei­ten oder Bei­trä­ge umzie­hen muss benut­ze ich den Wor­d­Press Standardweg: 

Der Export geht über Werkzeuge / Daten exportieren.

Ich mach ver­schie­de­ne Expor­te, und benen­ne die expor­tier­ten xml Datei­en dann pas­send um. In mei­nem Fall expor­tie­re ich in der Reihenfolge: 

  1. Bei­trä­ge
  2. Kate­go­rien
  3. Medi­en

Ich erhal­te so drei XML Datei­en, die ich nun nach­ein­an­der wie­der am Ziel impor­tie­re über Werkzeuge / Daten importieren, dies­mal in umge­kehr­ter Reihenfolge. 

  1. Medi­en
  2. Kate­go­rien
  3. Bei­trä­ge

Danach pas­se ich mit dem Plugin search and replace oder Bet­ter Search Replace die Links zu den Bil­dern an. Dabei ist es wich­tig die Site-ID mit zu nehmen. 

  1. suche nach: https://alte-domain.de/uploads/
  2. erset­ze durch: https://neue-domain.de/multisite-name/uploads/8/

Wobei mul­ti­si­te-name für den Namen der Mul­ti­si­te und die 8 exem­pla­risch für die ID der Multisite. 

Danach ggfs. noch ein suchen erset­zen durch­lau­fen las­sen um alle ande­ren Ver­wei­se zu finden. 

  1. suche nach: https://alte-domain.de
  2. erset­ze durch: https://neue-domain.de

Pro­ble­me / Bil­der die noch auf­tre­ten kön­nen: Fal­sche, nicht vor­han­de­ne Bild­grö­ßen im neu­en The­me, oder der Import hat aus irgend­wel­chen Grün­den nicht Bil­der alle über­tra­gen oder die Links unvoll­stän­dig korrigiert. 

Falls man das irgend­wie ver­bockt hat und 1000de kaput­te Links hat, ist man trotz­dem nicht ver­lo­ren. Das Plugin Bro­ken Link Che­cker hilft die­se Links zu fin­den und sam­melt sie in einer Lis­te, wo man sie manu­ell nach­ar­bei­ten kann. 
Tags:
War der Artikel hilfreich?
Nich so 0 0 von 0 fanden den Artikel hilfreich.
Ansichten: 99
Vorheriger Artikel: Wie wird mein Blog bekannt?
Nächster Artikel: WordPress Mediathek Author ändern mit SQL