3. Stick-Mode einstellen

Zuletzt geändert: 1. Mai 2020
Geschätzte Lesezeit: 2 min

Davon gibt es vier Stück. Für Anfän­ger ist es am ein­fachs­ten  in Mode2 zu fliegen. 

  • Lin­ker Steu­er­knüp­pel: GAS (hoch / run­ter) and YAW  (links / rechts)
  • Rech­ter Steu­er­knüp­pel:  NICK (hoch/runter) und ROLL (links/rechts).

Dabei bedeu­tet beim Copter: 

  • GAS (THROTTLE) — Cop­ter steigt senk­recht und in waa­ge­rech­ter Flug­la­ge nach oben oder er sinkt nach unten .
  • GIEREN (YAW) — Cop­ter seit­lich um die eige­ne Ach­se drehen.
  • NICKEN (PITCH) — Cop­ter nach vor­ne oder hin­ten neigen.
  • ROLLEN (ROLL) — Cop­ter seit­lich neigen.

Ps. Beim Begriff PITCH kommt es je nach Modell (Flä­chen­flie­ger, Cop­ter oder Heli­ko­pter) zu Ver­wir­rung. Damit wird beim Heli der Blatt­win­kel der Rotor­blät­ter bezeich­net, und  steht somit indi­rekt für Stei­gen und Sin­ken des Helis. Man wür­de das also eher mit  Gas geben ver­bin­den. Des­halb wird lie­ber die Kom­bi­na­ti­on YAW, NICK, ROLL ver­wen­det. Der Mode wird wie folgt eingestellt: 

  • Im Haupt­bild­schirm des Sen­ders SET drücken.
  • Mit den rech­ten hoch/runter Pfei­len den Ein­trag “All­gem. Einst.” aus­wäh­len und mit der Tas­te SET öffnen.
  • Hier mit den rech­ten hoch/runter Pfeil­tas­ten auf den Ein­trag “Steu­er­an­ord­nung” wech­seln und mit der Tas­te SET auswählen.
  • Mit den rech­ten Pfeil­tas­ten (egal wel­che) den gewünsch­ten Mode (1–4) ein­ge­stel­len — wir wäh­len Mode 1 — und mit “SET” gespei­chert werden.
  • Mit Tas­te “ESC” gelangt man wie­der zum Hauptbildschirm.

Im Mode 2 sind die Kanä­le nun wie folgt belegt: 

  • Kanal 1 = Nick
  • Kanal 2 = Roll
  • Kanal 3 = Throttle
  • Kanal 4 = Gier (Yaw)
ACHTUNG: Graupner ver­wen­det eine ande­re Kanal­zuor­dung als ande­re Her­stel­ler… im APM-Pla­ner ist die tat­säch­li­che Zuord­nung dem­entspre­chend anders. Um das gera­de zu bie­gen müs­sen wir die gemäß die­sem Hin­weis Kanal­zu­ord­nung ändern: 
  • Tx Ch4 → Out1 [Roll]
  • Tx Ch3 → Out2 [Pitch]
  • Tx Ch1 → Out3 [Gas]
  • Tx Ch2 → Out4 [Yaw]

Um das gera­de zu bie­gen müs­sen wir im Sen­der MX-20 die Steu­er­an­ord­nung 1 ein­stel­len. Dann sind aber immer auf dem rech­ten Steu­er­knüp­pel Nick und Roll ver­tauscht. Das ver­su­chen wir zu kor­ri­gie­ren in dem wir die Kanal­zu­ord­nung ändern: 

Kanalzuordnung ändern

Das geht woh lauf ver­schei­de­nen Wegen. 

  1. Der Emp­fän­ger ein­ge­schal­tet und gebun­den sein.
  2. Mit Set ins Menü wechseln.
  3. Grund­e­inst. Mod. auf­ru­fen.
    (Mit den hoch/runter Pfei­len den Punkt in der Lis­te mar­kie­ren und SET drücken.)
  4. Empf.Ausg. auf­ru­fen — dabei dar­auf ach­ten das dort zweit Menü­punk­te neben­ein­an­der sind. Der lin­ke (E12) ist für Bind1, der Rech­te für Bind2. Wir wäh­len den lin­ken an und drü­cken SET. Dort die Kanal­zu­ord­nung von Kanal 1 und 2 vertauschen.
  5. Menü mit Esc verlassen.

Gebracht hat das aller­dings nix. (Sie­he auch Punkt 10. Kali­brie­ren des Sys­tems)… das liegt wohl dar­an das die­se Zuord­nung im Emp­fän­ger gemacht wird. Wir geben die Kanä­le-Ein­gän­ge 1–8 aber als Sum­men­si­gnal (sie­he Punkt 5. Sum­men­si­gnal…) am Kanal-Aus­gang 8 aus. Somit greift das Map­ping nicht. Ver­mut­lich müs­sen wir die Kanä­le im Sen­der map­pen. Mal sehen ob es die­se Mög­lich­keit gibt. 

Die oben gemach­ten Ände­run­gen kön­nen also wie­der rück­gän­gig gemacht werden. 

Die Ein­stel­lung am Sen­der­aus­gang der MX-20 bringt den gewünsch­ten Erfolg. Dazu kann der Emp­fän­ger aus­ge­schal­tet bleiben: 

  1. Mit Set ins Menü wechseln.
  2. Run­ter­rol­len bis zum Menü­punkt Sen­der­aus­gang, auf­ru­fen mit SET
  3. Kanal 1 -> Aus­gang 1 anwäh­len mit den hoch/runter Pfei­len, Set drücken.
  4. Kanal auf 2 ein­stel­len mit den hoch/runter Pfei­len, Set drücken.
  5. Kanal 2 -> Aus­gang 2 anwäh­len mit den hoch/runter Pfei­len, Set drücken.
  6. Kanal 1 ein­stel­len mit den hoch/runter Pfei­len, Set drücken.

Die Kanä­le 1 und 2 sind nun im Sen­der vertauscht. 

Kanal invertieren

Die Kanä­le 2 (Roll) und 4 (Gier/Yaw) inver­tie­re ich: 

  1. Mit Set ins Menü wechseln.
  2. Ser­vo­einst. aufrufen
  3. Kanal 2 wäh­len und Spal­te => aus­wäh­len. SET drücken.
  4. Mit Rechts / Links Pfeil­tas­te auf <= umstel­len. Mit SET bestätigen.
  5. Das sel­be noch­mal für Kanal 4.

Das schaut dann ver­mut­lich intern unge­fähr so aus: 

Ver­mu­te­ter Signal­fluss beim Sen­der Graupner MX-20 und Emp­fän­ger GR-24, und unse­re Ver­schal­tung für den Multicopter.
War der Artikel hilfreich?
Nich so 0 0 von 0 fanden den Artikel hilfreich.
Ansichten: 73
Vorheriger Artikel: 2. Sender MX-20 & Empfänger GR-24 binden
Nächster Artikel: 4. Rückstellung des Gasknüppels abstellen