12. System balancieren (Schwerpunkt ermitteln, austarrieren)

Zuletzt geändert: 1. Mai 2020
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Den hori­zon­ta­len Schwer­punkt des Mul­ti­co­p­ters zu ermit­teln ist kniff­lig. Wir haben ver­schie­de­ne Vari­an­ten recher­chiert und überlegt: 

Ein Stütz­punkt, oder abhän­gen: Zuerst woll­te ich ihn im Schwer­punkt auf­hän­gen und schau­en das er waa­ge­recht hängt. Man könn­te auch ver­su­chen ihn auf einer Spit­ze im Schwer­punkt zu balan­cie­ren. Da der Schwer­punkt aber nicht nur hori­zon­tal im Zen­trum liegt (lie­gen  soll), son­dern durch die Auf­bau­ten nach oben oder unten — also ver­ti­kal — ver­la­gert ist ent­steht bei die­ser Metho­de ein Kipp­mo­ment.… er wird dann auf jeden Fall aus dem Gleich­ge­wicht gera­ten… bringt also nix. 

Waa­ge: Eine wei­te­re Metho­de funk­tio­niert mit einer Waa­ge. Dazu ist der Cop­ter flug­fer­tig mon­tiert. Jeder Aus­le­ger wird ein­zeln gewo­gen, dabei ist dar­auf zu ach­ten das immer exakt der glei­che Auf­la­ge­punkt gewählt wird… Haben alle Enden das glei­che Gewicht ist der Cop­ter aus­ba­lan­ciert. Gibts Unter­schie­de muss mit  klei­nen Aus­gleich­ge­wich­ten  die Balan­ce her­ge­stellt wer­den. Das kann was Fum­mels­ar­beit wer­den und meh­re­re Mess­durch­gän­ge benö­ti­gen, aber es geht hier ja nicht um exak­te Wis­sen­schaft son­dern ums Gro­be Das Pro­blem ist eine genaue Mess­waa­ge… mei­ne Waa­ge hat eine so gro­ße Abwei­chung das immer ein unter­schied­li­ches Gewicht bei der sel­ben Mess­stel­le her­aus kam. Das ist also nur ein gro­ber Anhalts­punkt, ohne ein genau­es Messgerät. 

Zwei Stütz­punk­te: Am prak­ti­ka­bels­ten erscheint mir die Zen­tral­plat­te auf zwei gegen­über­lie­gen­den Punk­ten — die auf einer Ver­bin­dungs­li­nie durch das Zen­trum (also den gewünsch­ten Schwer­punkt) lie­gen —  zu balan­cie­ren. Das kann man ein mal seit­lich machen, um zu prü­fen ob der Cop­ter nach vor­ne oder hin­ten kippt, und von vor­ne und hin­ten, um zu schau­en ob er seit­lich kippt. 

Den ver­ti­ka­len Schwer­punkt könn­ten wir auch noch ermit­teln. Bei der Gele­gen­heit wer­den wir das Gesamt­sys­tem mal wiegen. 

<fort­set­zung folgt> 

War der Artikel hilfreich?
Nich so 0 0 von 0 fanden den Artikel hilfreich.
Ansichten: 46
Vorheriger Artikel: 11. Drehrichtung der Motoren überprüfen
Nächster Artikel: 13. Vibrationen (Propeller auswuchten, Motor auswuchen)