Corona Blues

Lesezeit ca. < 1 Minute.

Sonst gilt mein Fokus den Menschen, jetzt fordert mich die Leere in den Straßen auf, auch die Architektur wahr zu nehmen, die Landschaft der Stadt, die Arbeits– und Rückzugsorte. Ich schaue auf Fassaden, hinter die ich genauso wenig schauen kann, wie in die Gedanken der Menschen die ich fotografiere. 

Mich beschleicht das Gefühl, die Gebäude spiegeln den aktuellen Zustand. Ich nehme mir Zeit, meine Gefühle zu sortieren, die Stimmung in der Stadt auf zu saugen, in Bilder zu fassen, altes mit neuem zu verbinden, und diese Tage irgendwie lesbar zu machen. 

Zwischenzeit 2 — Normalität

Die entstandenen Fotografien verarbeite ich gerade zum zweiten Teil der Zwischenzeit — Buchreihe. Er wird 80 Seiten umfassen, mit 61 Abbildungen. Hier sind mal ein paar Eindrücke: 

Den ersten Teil „Zwischenzeit — Singularitäten“ (Portfolio, Shop) habe ich im Jahr vor der Pandemie veröffentlicht. Beide Bände dokumentieren somit ganz nebenher und eher zufällig den Übergang von „vor der Pandemie“, zu „in der Pandemie“. Der erste Teil ist 2020 mit dem deutschen Fotobuchpreis in Bronze in der Kategorie Selfpublishing ausgezeichnet worden. 

Im Portfolio zeige ich ein paar Arbeiten aus dem Projekt, die es zwar nicht in den Band geschafft haben, aber eine kleine eigenständige Serie bilden: 

Teile deine Gedanken

*