Claudia & Motorrad

Mit­te 80er bis Mit­te 90er waren wir eigent­lich nur mit dem Motor­rad unter­wegs. Das war als Stu­dent mein bevor­zug­tes Trans­port­mit­tel. Egal ob auf der Hon­da XL185s, der nach einem Unfall umge­bau­ten Yama­ha SR500, oder spä­ter der XJ600: Wir waren in Frank­reich, Däne­mark, Öster­reich, Bay­ern, und ver­schie­de­nen Orte in Deutsch­land. Wir haben ziem­lich vie­le Cam­ping­plät­ze ken­nen gelernt, und jede nur erdenk­li­che Form von Wetter. 

Clau­dia ist zwar nicht sel­ber Motor­rad gefah­ren, war aber aus­dau­ernd und gedul­dig auf dem Sozi­us: 500km non­stop auf der SR 500 mit dem gro­ßem Tank, waren über­haupt kein Pro­blem für sie. Auf der nächt­li­chen Tour von Paris nach Hau­se hat sie sich mit einem Pack­gurt an mir fest geschnallt, damit sie nicht run­ter­fällt falls sie ein­schläft. So war Clau­dia