Binary Voids I

Foreign Virtual Worlds — Virtual Travel Photography

Ich liebe das Reisen durch virtuelle Räume, die ich in letzter Zeit immer häufiger auch mittels Virtual Photography auslote — ich nenne es deshalb gerne Reisefotografie. Hier finden sich ein paar Fotografien aus diesen virtuellen digitalen Welten, unmittelbar erzeugt mit der Kamera im Game — in diesem Fall No Mans Sky — und meist auf Hochformat beschnitten. Der Titel “Binary Voids” weist sowohl auf das Virtuelle, Digitale hin, als auch auf dessen Relevanz für — und Einfluss auf — die reale Welt: Leere — Leerräume — Nichträume — Nichtigkeiten … und ja, ich gebe zu das ich hier so nebenbei ein wenig meinem Faible für Science Fiction fröne. Ein paar Gedanken und weiterführende Informationen zum Thema virtuelle Fotografie sammle ich in meinem Notizbuch. Wer mag, findet mehr In-Game Fotografie auf Instagram @binary.voids, oder schaut auf der Projektwebseite vorbei.